so leckere und luftige Hefe Puddingschnecken

Puddingschnecken

Diese Puddingschnecken werden mit einem luftigen Hefeteig und einer leckeren Vanillecreme zubereitet. Wenn es mal etwas schneller gehen sollte, benutze ich ab und zu auch gerne mal eine fertige Vanillecreme, die aber natürlich auch von guter und hoher Qualität ist. Natürlich kann man wenn man die Zeit dafür hat, die Vanillecreme auch selber herstellen.

Hefeteig schmeckt frisch und noch leicht warm aus dem Ofen am besten! Probiere das Rezept doch einfach aus und gib mir bescheid wie es dir geschmeckt hat...
Ich bin überzeugt, wenn du diese süssen Teilchen einmal selbstgemacht hast, wirst du sie von nun an nur noch selber machen. 
Im Innern sind die Schnecken weich und fluffig und durch die Glasur schmecken sie säuerlich - süss.

So gelingen dir die perfekten Puddingschnecken:

Ein kleiner Geheimtipp möchte ich dir noch mit auf den Weg geben... 
Sobald der Hefeteig ausgerollt, mit der Vanillecreme bestrichen und anschliessend aufgerollt ist, kommt das schneiden an die Reihe. Aber nicht mit dem Messer, sie werden sonst zerdrückt und gibt keine schöne Anschnitte. Greife deshalb zu einer dünnen Küchenschnur. Platziere die Hälfte der Schnur davon unter der Rolle, wie breit du sie haben möchtest. Nimm die beiden Schnur Enden in die Hände nach oben und überkreuze sie. Durch das ziehen schneidest du automatisch die Teilchen in wunderschöne Schnecken, ohne sie zu zerdrücken. 
et voila...!

so mega leckeres Rezept für Puddingschnecken